Zum Inhalt springen

Verhinderungspflege nach §39

Wenn Ihre Angehörigen aufgrund von Urlaub, kurzfristigem Engpass, privater Unternehmungen oder Erkrankung Ihre Versorgung nicht leisten können, haben sie die Möglichkeit sich 30 Stunden im Jahr durch unseren Häuslichen Pflegedienst versorgen zu lassen. Grundlage dafür ist allerdings ein Pflegegrad der Stufe 2 - 5, der mindestens ein halbes Jahr vorliegt.

Ist diese Zeit nicht ausreichend, können weitere 15 Stunden aus dem Budgettopf der Kurzzeitpflege finanziert werden (1/2 des Budgets).

Wir unterstützen Sie mit körperbezogenen Pflegemaßnahmen, Hilfen bei der Haushaltsführung und pflegerischen Betreuungsmaßnahmen.

Hier können Sie jährlich eine Bezuschussung von 1.612,00 Euro geltend machen. Wenn Sie die Kurzzeitpflege nicht in Anspruch nehmen, können Sie mit weiteren 806,00 Euro unterstützt werden.

==> Budget für Leistungen in der Verhinderungspflege

Ihr Kontakt

Monika Arend & Gerlinde Huguet - Häusliche Pflege der Diakonie Memmingen
Rheineckstraße 12, 87700 Memmingen   Telefon 08331 758 - 0, Telefax 08331 758 - 80
E-Mail haeusliche-pflege(at)diakonie-memmingen(dot)de   Internet www.diakonie-memmingen.de

Ihr Kontakt der Häuslichen Pflege in Erkheim
Arlesrieder Straße 20A, 87746 Erkheim,Telefon  08336  80 18 08 -15 | Telefax 08336  80 18 08 -29