Zum Inhalt springen

Krisen gehören zum Leben

Liebe Betroffene, Mitbetroffene und Angehörige,

Krisen treffen nicht nur die Anderen: Jeder Dritte gerät mindestens einmal im Leben in eine Situation, in der er professionelle psychiatrische oder psychotherapeutische Hilfe benötigt. Unabhängig von Alter, Geschlecht, Bildung, Herkunft und Beruf.

Beim Krisendienst Schwaben erhalten Sie qualifizierte Hilfe bei psychischen Krisen und psychiatrischen Notfällen jeder Art.

Rufen Sie an, wenn Sie alleine nicht mehr weiter wissen - je früher, desto besser!
Denn kompetente Hilfe kann den Weg aus der Krise erleichtern.

Ihr Krisendienst-Team

Telefonische Beratung und Krisenhilfe
Der Krisendienst bietet erste Entlastung und Orientierung. Betroffene, Angehörige, Bezugs­personen und Hilfesuchende aus dem sozialen Umfeld werden fachkundig beraten und infor­miert.

Vermittlung in ambulante Krisenhilfe
wenn Sie ein persönliches Gespräch benötigen: Der Krisendienst empfiehlt geeignete Hilfe­angebote. Falls nötig, vermittelt er baldmög­lichst einen Termin in der zuständigen psychiat­rischen Ambulanz oder einem wohnortnahen Sozialpsychiatrischen Dienst.

Mobile Einsätze vor Ort
In dringlichen Fällen kann der Einsatz erfah­rener Fachkräfte am Ort der Krise die richtige Hilfe sein. Hier geht es um Entlastung und das Abwägen möglicher Gefährdungen. Falls erforderlich, zieht der Krisendienst weitere Hilfe hinzu. Dieses Angebot gibt es für Betrof­fene ab dem Alter von 18 Jahren.

Vermittlung in stationäre (Krisen-)Behandlung
Manchmal kann eine vorübergehende statio­näre Behandlung der geeignete Weg sein, um eine Krise zu überwinden. In diesen Fällen kann der Krisendienst direkt an die zuständige psychiatrische Klinik vermitteln.

Über den Krisendienst Schwaben
Die Leistungen des Krisendienstes sind für die Anrufenden kostenfrei. 0800 / 655 3000

Hier gehts zum Krisendienst Schwaben.
Das leisten die Krisendienste! (Video)