Zum Inhalt springen

Wir suchen Sie!

Wir suchen für den Standort in Memmingen für die Kirchlich Allgemeine Sozialarbeit und die Fachstelle für Wohnraumprävention zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/ eine
Sozialpädagogen/in (m/w/d) in Teilzeit 30 Std.


Ihre Aufgaben:

  • Niederschwellige Beratung von Menschen in Notlagen mit dem Schwerpunkt Existenzsicherung
  • Begleitung und Unterstützung von Menschen die von Wohnraumverlust bedroht sind


Ihr Profil:

  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Sozialrecht SGB und über eine hohe methodische sowie psychosoziale Kompetenz
  • Sicherer Umgang mit Behörden
  • Berufserfahrung in armutsorientierter Beratung – SGB II
  • Grundverständnis der kirchlich-gemeindlichen Strukturen und des christlich-diakonischen Hintergrunds
  • Belastbarkeit, Engagement, selbständige Arbeitsweise und ein wertschätzendes Menschenbild
  • Kooperationsbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit und das Interesse sich und die Arbeit weiterzuentwickeln
  • PC-Kenntnisse, Umgang mit Office-Software, Führerschein der Klasse B
  • Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist gewünscht.


Wir bieten Ihnen:

  • Sie erfüllen eine sinnstiftende Tätigkeit bei einem attraktiven Träger der freien Wohlfahrtspflege im Allgäu
  • Sie haben ein eigenverantwortliches Handlungsfeld und freie Gestaltungsmöglichkeit innerhalb ihres Verantwortungsbereichs
  • Sie arbeiten in einem kollegialem und wertschätzendem Arbeitsumfeld
  • Sie werden persönlich durch entsprechende Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen gefördert
  • Sie erhalten eine ihrer Qualifikation und Verantwortung gerechte Bezahlung nach dem Tarif der Diakonie (AVR Bayern) mit Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge


Bewerbungen senden Sie bitte an die Personalabteilung der Diakonie Memmingen, Rheineckstraße 45, 8770 Memmingen oder digital an info@diakonie-memmingen.de.
Rückfragen an: Vorstand Stefan Gutermann unter Telefon 08331 758 0 oder per Mail an gutermann(at)diakonie-memmingen(dot)de.

Für unser Sozialpsychiatrisches Zentrum in Memmingen „Die Kappel“ suchen wir ab 01.08.2022 eine

Verwaltungskraft (m/w/d)
(in Teilzeit 30 Std/ Woche)

Zusammen mit Ihrer Kollegin übernehmen Sie die Verwaltungsaufgaben des Zentrums
Ihre Aufgaben:
•    Erstellung von Statistiken und Abrechnungen
•    Schriftverkehr mit Behörden, Lieferanten etc.
•    Strukturierte Ablage von Dokumenten und effiziente Büroorganisation
•    Kassenführung
•    Erstkontakt mit sozialpsychiatrischen Klienten telefonisch und am Empfang

Ihr Profil:
•    Abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich
•    mehrjähriger Berufserfahrung
•    Versierter Umgang mit MS-Office
•    Grundkenntnisse im Rechnungswesen
•    Hohe Eigenorganisation und schnelles Umschalten zwischen den Themen
•    Eine gefestigte Persönlichkeit mit hoher sozialer Kompetenz und innerer Ruhe im Kontakt mit sozialpsychiatrischen Klienten
•    Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder einer Kirche, die der ACK angehört ist gewünscht

Wir bieten Ihnen:
•    Einen sicheren, abwechslungsreichen Arbeitsplatz
•    Vergütung nach Tarif, mit Zusatzleistungen und attraktiver Altersversorgung

Wir freuen uns über Ihre ausführliche Bewerbung, gerne auch digital, an info(at)diakonie-memmingen(dot)de oder Diakonie Memmingen, Personal-
abteilung, Rheineckstr. 45, 87700 Memmingen.
Rückfragen richten Sie bitte an Leiterin der Tagesstätte Frau Susanne Egg-Holler unter Tel. 08331 / 98444-20.

 

Das Diakonische Werk / Johannisverein Kempten Allgäu e.V. und das Diakonische Werk Memmingen e.V. bereiten aktuell die Fusion der beiden Werke zur Diakonie Allgäu e.V. vor. Beide Diakonischen Werke verfügen über mehr als 60 Einrichtungen und Dienste und beschäftigen über 700 Mitarbeitende. Im Zuge der Fusion wird ein neuer Geschäftsbereich „Verwaltung“ entstehen. Ziel ist es, den Geschäftsbereich „Verwaltung“ in naher Zukunft zu einem internen Dienstleistungszentrum auszubauen.
Für den Aufbau und die Leitung dieses Geschäftsbereichs suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Bereichsleitung Finanzen und Zentrale Dienste (m/w/d)
mit Dienstsitz in Kempten. Es handelt sich dabei um eine unbefristete Vollzeitstelle.


Ihre Aufgaben:

  • Sie leiten, planen und steuern den Geschäftsbereich Verwaltung mit den Aufgabenfeldern Finanz- und Rechnungswesen, Leistungsabrechnung und Zentrale Dienste.
  • Sie entwickeln und sichern die Fachlichkeit sowie die Service- und Dienstleistungsqualität im Verantwortungsbereich und gestalten Organisationsentwicklungsprojekte maßgeblich mit.
  • Sie unterstützen den Vorstand durch betriebswirtschaftliche Beratung.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein betriebswirtschaftliches Studium erfolgreich absolviert (Bachelor/Master), möglichst mit Schwerpunkt Rechnungswesen und/oder Betriebsorganisation.
  • Sie bringen eine nachgewiesene 2-3jährige Leitungserfahrung als Team- oder Abteilungsleitung im Bereich Finanz- und Rechnungswesen mit, idealerweise mit Erfahrung im sozialwirtschaftlichen Sektor in den für die Stelle relevanten Aufgabenfeldern.
  • Sie besitzen gute IT-Anwenderkenntnisse, insbesondere zu MS Office, Dokumentenmanagement sowie im Finanz- und Rechnungswesen, möglichst mit DATEV.
  • Sie verfügen über sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten, arbeiten partizipativ, selbständig, strukturiert und lösungsorientiert.
  • Sie identifizieren sich mit dem Leitbild der Diakonie und sind Mitglied in einer Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland angehört.

Unser Angebot:

  • Sie erfüllen eine sinnstiftende und zukunftsorientierte Tätigkeit bei einem großen attraktiven Träger in der freien Wohlfahrtspflege im Allgäu.
  • Sie haben ein hohes Maß an Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb Ihres Verantwortungsbereichs.
  • Sie finden ein kollegiales und wertschätzendes Arbeitsumfeld.
  • Sie werden persönlich durch entsprechende Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen gefördert.
  • Sie erhalten eine der Qualifikation und Verantwortung gerechte
  • Bezahlung nach dem Tarif der Diakonie (AVR Bayern) mit Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge.


Wenn Sie sich mit der ausgeschriebenen Position und den Aufgabenfeldern identifizieren können, würden wir Sie sehr gerne kennenlernen. Senden Sie uns bitte bis zum 30. Juni 2022 Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und dem möglichen Eintrittsdatum an: hueber(at)diakonie-kempten(dot)de.
Für den Erstkontakt steht Ihnen Herr Roland Hüber, Vorstand der Diakonie Kempten Allgäu, unter 0831/54059-101 gerne zur Verfügung. Vertraulichkeit sichern wir Ihnen zu.

 

Für unser Sozialpsychiatrisches Zentrum „DiakoNische“ in Mindelheim suchen wir zum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialpädagogin/en,
Heilerziehungspflegerin/en,
Fachkrankenschwester/-pfleger oder Ergotherapeutin/en (m/w/d)

in Teilzeit (30 Wochenstunden) als Fachkraft im Ambulant betreuten Wohnen.

Ihre Aufgaben

  • Begleitung und Unterstützung von Menschen, die an einer Seelischen Behinderung leiden oder davon bedroht sind,im ambulant betreuten Wohnen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem der genannten Berufe
  • Erfahrung in der ambulanten sozialpsychiatrischen Arbeit
  • Im Besitz einer Fahrerlaubnis
  • Sie gehören einer christlichen Kirche an, die der ACK angeschlossen ist

Wir bieten Ihnen

  • eine gute Zusammenarbeit innerhalb des Teams
  • eine leistungsgerechte, tarifliche Eingruppierung mit attraktiven Zusatzleistungen
  •  Supervision und entsprechende Fortbildungsangebote
  • Zusammenarbeit mit unseren vielfältigen ambulanten und teilstationären Diensten


Wir freuen uns über Ihre ausführliche Bewerbung, gerne auch digital, an info(at)diakonie-memmingen(dot)de, oder Diakonie Memmingen, Personal-Abteilung, Rheineckstr. 45, 87700 Memmingen.

Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Roland Schaller, Leiter der Sozialpsychiatrie unter 08331 98444-0, oder schaller(at)diakonie-memmingen(dot)de.

 

 

Der AWF (Abend-Wochenende-Feiertag) Krisendienst Schwaben startet zum 1. Juli 2021. Das neue
Hilfsangebot ergänzt die psychiatrischen und psychosozialen Versorgungsstrukturen des Bezirks um
eine weitere wichtige und niederschwellige Komponente. Ab sofort genügt ein Anruf, um sich in akuten
Krisensituationen professionelle Hilfe zu holen. Auf Anforderung der Leitstelle wird ein AWF
Einsatzteam (2 Fachkräfte) Mo – Fr 16:00 – 21:00 Uhr und am Wochenende und am Feiertag 13:00
- 21:00 Uhr in Rufbereitschaften ausrücken und Menschen in einer seelischen Notlage vor Ort beraten
und unterstützen. Vorrangig geht es um Deeskalation, Gefährdungseinschätzung,
Entlastungsgespräche sowie das Einleiten nächster Schritte. Die Zeit der Rufbereitschaft kann derzeit
zuhause verbracht werden und wird auch ohne Einsatz, wie folgt vergütet: 16,00.-€ inclusive
Urlaubsgeld pro Stunde plus entsprechende Zulage.
__________________________________________________________
Sie teilen unsere Vision und Werte, möchten etwas verändern und als Pionier*in
neue Wege entstehen lassen und gemeinsam beschreiten?


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Kolleg*innen mit folgendem beruflichen Hintergrund:

  • Psycholog*innen
  • Sozialpädagog*innen und Sozialarbeiter*innen
  • Gesundheits- und Krankenpfleger*innen
  • Fachkrankenpfleger*innen für Psychiatrie
  • vergleichbare Qualifikationen inclusive Berufserfahrung

Ihr Profil

  • Sie verfügen über die nötige Fachkompetenz zur Einschätzung einer vorhandenen Krisensituation und sind mit verschiedenen psychiatrischen Krankheitsbildern vertraut
  • Sie kennen auch psychosoziale Krisen, arbeiten lösungsorientiert und wertschätzend
  • Mit deeskalierenden Kommunikations- und Bewältigungsstrategien verstehen Sie es individuell auf die Situation zu reagieren
  • In Krisensituationen wahren Sie stets ein professionelles Verhältnis zu Nähe und Distanz
  • Sie erkennen weitere Unterstützungsbedarfe und vermitteln an entsprechende Beratungsstellen
  • Für die Rufbereitschaft sind ein Führerschein sowie ein privater PKW zwingend erforderlich

Wir bieten Ihnen

  • Anstellung auf Mini-Job Basis mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Intensive Einarbeitung und ein stimmiges Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Multiprofessionelle Teams mit, falls gewünscht, festen Teampartner*innen
  • Feste Ansprechpartner*innen während des Einsatzes

Wir freuen uns sehr auf Ihre Fragen und auf Ihre Bewerbung bis zum 1. Juni 2021.

Ihre Bewerbung senden Sie uns bitte ausschließlich digital an: info@krisendienst-schwaben.net

Der Krisendienst Schwaben ist eine gemeinnützige GmbH, Ulrichplatz 21, 86150 Augsburg

Für unsere Tagespflege in Erkheim und Memmingen suchen wir
eine*n Fahrer*in auf Minijob-Basis oder max. 20 Wochenstd.

Sie haben Freude am Umgang mit Menschen. Sie suchen eine interessante Aufgabe bei einem fairen Arbeitgeber? Dann sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen!

Ihre Aufgaben:

  • Abholen am Morgen und Heimfahren am Abend unserer Gäste der Tagespflege von Montag bis Freitag
  • Unterstützung unserer Senior/innen beim Ein- und Aussteige


Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem freundlichen und kollegialen Team
  • Vergütung nach Tarif (AVR Diakonie Bayern)

Sie haben noch Fragen? Schauen Sie mal rein, wir beraten Sie gerne.

Bewerbungen senden Sie bitte an Frau Monika Arend (Einrichtungsleitung) unter info(at)diakonie-memmingen(dot)de oder Diakonie Memmingen, Personalabteilung, Rheineckstr.45, 87700 Memmingen.

Wir suchen ab sofort für unsere Pflegestation (31 Betten) im Caroline-Rheineck-Haus

eine/n Pflegerhelfer/in (m/w/d)

Ihr Profil:

  • Berufserfahrung in der Pflege
  • eine Ausbildung zur Pflegefachhelferin ist wünschenswert
  • Freude am Umgang mit Senioren
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK-Kirche) ist wünschenswert.

Das bieten wir Ihnen:

  • Mitarbeit in einem freundlichen und kollegialen Team
  • Mitarbeit an innovativen Konzepten; z.B. vereinfachte Pflegedokumentation nach dem Strukturmodell
  • einen sicheren, unbefristeten Arbeitsplatz in einer familiären Atmosphäre
  • Vergütung nach Tarif (AVR Diakonie Bayern)
  • Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)
  • Gewährung von Beihilfen (nach BayBhV)
  • zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung (Betriebsrente)
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Dienstkleidung wird gestellt


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:
Monika Arend, Einrichtungsleiterin Caroline-Rheineck-Haus der Diakonie Memmingen, Rheineckstraße 45, 87700 Memmingen, E-Mail: info@diakonie-memmingen.de, Tel.: 08331 758-0.

Wir wachsen weiter unter suchen daher ab sofort für unsere Häusliche Pflege

  • eine examinierte Pflegefachkraft  (m/w/d)
  • eine/n Pflegehelfer/in (m/w/d)


Ihr Profil:

  • entsprechende berufliche Qualifikation
  • Führerschein Klasse B
  • Berufserfahrung ist wünschenswert
  • verantwortungsbewusst
  • teamfähig und zuverlässig
  • christliche Grundhaltung


Das bieten wir Ihnen:

  • gemeinsame Abstimmung der Wochenarbeitszeit
  • spezielle Elterntour / Stelle ist auch für Wiedereinsteiger nach der Familienphase geeignet.
  • innovative Pflegekonzepte
  • motiviertes und kollegiales Team
  • strukturierte Einarbeitung
  • sicherer, unbefristeter Arbeitsplatz
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Vergütung nach Tarif (AVR Diakonie Bayern)
  • Jahressonderzahlung
  • Gewährung von Beihilfen nach (BayBhv)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:
Monika Arend, Leiterin der Häuslichen Pflege der Diakonie Memmingen, Rheineckstraße 45, 87700 Memmingen, arend@diakonie-memmingen.de.

 

Für unsere Häusliche Pflege in Memmingen suchen wir eine/n

Betreuungsassistent/in (m/w/d) nach §43b in Teilzeit.

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Weiterbildung zur/m Betreuungsassistentin/-en nach §43b SGB XI
  • Freude am Umgang mit Senioren
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • „christliche Grundhaltung"
  • Führerschein Klasse B

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung und pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung unserer Klienten in der Häuslichen Pflege

 

Wir bieten Ihnen:

  • einen sicheren, unbefristeten Arbeitsplatz in einer familiären Atmosphäre
  • Vergütung nach Tarif (AVR Diakonie Bayern)
  • Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)
  • Gewährung von Beihilfen (nach BayBhV)
  • zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung (Betriebsrente)
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Dienstkleidung wird gestellt
  • Mitarbeit in einem freundlichen und kollegialen Team

 

Noch Fragen?

Schauen sie mal rein, wir beraten sie gerne.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren:

Monika Arend - Einrichtungsleiterin Caroline-Rheineck-Haus

Rheineckstraße 45, 87700 Memmingen

Tel.: 08331 758-0, info@diakonie-memmingen.de

Wir freuen uns, wenn Sie durch eine Bewerbung auf sich aufmerksam machen möchten.

Die Arbeitsbereiche der Memminger Diakonie sind vielseitiger Natur. Hier sind nur die wichtigsten Tätigkeitfelder aufgeführt:

Über den Link erhalten Sie weitere Informationen und können sich gezielt bewerben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Diakonisches Werk Memmingen e.V.
Geschäftstelle
Rheineckstraße 45
87700 Memmingen
Telefon: 08331 758-0
Telefax: 08331 758-80
Email: info@diakonie-memmingen.de

Ihr Kontakt

Diakonisches Werk Memmingen e.V.
Rheineckstraße 45, 87700 Memmingen    Telefon 08331 758 - 0, Telefax 08331 758 - 80
E-Mail info(at)diakonie-memmingen(dot)de    Internet www.diakonie-memmingen.de